Wettbewerbe

Zehn Wettkämpfe stellen für die Weltmeisterschaft eine neue Höchstmarke dar, was vor allem daran liegt, dass in Berlin erstmals auch parallel Junioren-Weltmeister ermittelt werden. Die zehn Goldmedaillen werden in folgenden Disziplinen vergeben:

  • Cheerleading All Female

12- bis 16-köpfige Teams weiblicher Cheerleader treten in dieser Kategorie im Cheerleading mit turnerischen und tänzerischen Elementen gegeneinander an.

  • Cheerleading Mixed

12- bis 16-köpfige Teams mit weiblichen und männlichen Cheerleadern

  • Cheerleading Small Groups All Female

Teams mit fünf weiblichen Cheerleadern

  • Cheerleading Small Groups Mixed

Teams mit drei männlichen und zwei weiblichen Cheerleadern

  • Cheerleading Doubles

Paare von einem männlichen und einem weiblichen Cheerleader

  • Cheer Dance

8- bis 16-köpfige Teams (beider Geschlechter) treten im Cheer Dance an, bei dem nur tänzerische Elemente zählen.

  • Cheer Dance Double

Cheer Dance für Paare

Hinzu kommen die drei Kategorien, für die auch im Jugendbereich (unter 16 Jahre) Weltmeister ermittelt werden:

  • Cheerleading Mixed
  • Cheer Dance
  • Cheer Dance Double

 


Schreibe einen Kommentar

Cheerleading Weltmeisterschaften 2015 Berlin